English / Deutsch / Slovensko

Nach der Dirigentenschule in Slowenien schloss er das Masterstudium im Fach Dirigieren bei Professor Jan Cober an der Musikhochschule in Maastricht (Niederlande) ab. Unterdessen Leitung Wirkte er als Assistenzdirigent beim European Youth Wind Orchestra in Luxemburg und beim Universitätorchester Maasticht-Tilburg.
Erfahrung holte sich er bei hervorragenden Orchestern wie der luxenburgischen Militärmusik (Musique militaire grand-ducale), der slowenischen Militärmusik (Orkester slovenske vojske), sowie den Klangkörpern der slowenischen Polizei (Policijski pihalni orkester) und der kroatischen Armee (Orkestar Oružanih snaga Republike Hrvatske).
Eine besondere Ehre bildete für ihn die Zusammenarbeit mit dem Orchester aus Eijsden (Koninklijke Harmonie St. Cécile Eijsden) und der Simon Bolivar Symphonic Band.

In Saison 2016/17 leitete er den Simphonischen Orchester JSO in Österreich. Von 2019 ist er Künstlerischer Leiter von The Lions Chambers Orchesra.

Er arbeitet derzeit als ständiger Dirigent des Blasorchesters Raine (Pihalni Korkester Železarjev Raine, Slowenien), der Jauntaler Trachtenkapelle Lorbach und bis 2017 war er tätig beim EMV Stadtkapelle Villach (Österreich). In seiner bisherigen Laufbahn erreichte er  Preise bei nationalen Wettbewerben und Auszeichnungen beim internationalen Wettbewerb Flicorno D' Oro - Riva del Garda (Italien). Als Mitglied der Blasorchesters Železarjev Ravne hat er wiederholt an der WMC in Kerkrade (Niederlande) teilgenommen und hierbei im Jahr 2001 als Solist brilliert.


Er wurde 1977 in Marburg (Maribor, Slowenien) geboren, und hat seine Grundausbildung auf der Klarinette in der Musikschule Maribor begonnen und schließlich an der Musikhochschule in Laibach mit Auszeichnung abgeschlossen. Er perfektionierte sein Können bei Prof. Kalmen Opperman in New York und hat auf Einladung der L'Academie Musicale de Villecroze (Frankreich) mit Paul Meyer und Michel Portal zusammengearbeitet. Er nahm unter der Leitung von Richard Stoltzman, Antony Pay, Alois Brandhofer, Martin Spangenberg und Jacques Di Donato an verschiedenen Meisterkursenteil.

Clavimerata

Clavimerata

Als Kammermusiker ist er unverzichtbarer Teil des Ensembles Clavimerata, mit welchem er u.a. den Studenten Prešern-Preis gewonnen und bisher vier vielbeachtete Tonträger veröffentlicht hat. Zahlreiche weitere Preise bei heimischen und internationalen Wettbewerben sind Lohn seiner Arbeit.

In seiner bisherigen beruflichen Laufbahn musizierte er beim Marburger Opernorchester und der Marburger Philharmonie. Weiters war er Mitglied des European Opera Orchestra, des Orchestre des Jeunes de la Méditeranée, des Symphonique des Jeunes de Suisse und des Orchestre L' Européen des Jeunesses Musicales.

Seine Tätigkeit als Solist und Mitglied verschiedener Ensembles hat ihnin Tourneen durch Europa, den Nahen Osten, Nordafrika und Nordamerika geführt, wo er mit Richard Tognetti, Radovan Vladkovič, Elmar Schmid, Dmitri Slobodeniouk und Ernst Kovacic zusammengearbeitet hat.


con.wind

con.wind

Auf diese Seite können Sie seine Bearbeitungen finden, die regelmäßig auf Konzertbühnen erscheinen.
Blasorchester (con.wind)
Kammergruppen (con.chamber)
Sein Bearbeitungstil von Stücken für Blasorchester zeichnet sich durch den Gebrauch eines großes Spektrums instrumentaler Farben für den gesamten Korpus aus.


Nebenbei war er für mehrere Jahre künstlerischer Leiter der Sommerakademie in Marburg (Maribor) und beteiligte sich auch an der Organisation der Laibacher Sommerkonzerte. Seit 2011 ist er Vorsitzender der Expertenkommission des slowenischen Blasmusikverbandes und ist Mentor bei Musica Creativa.

In 2019 hat er zusammen mit seiner Frau Tatjana in Loibach/ Bleiburg einen Atelier der Kunst Kovacic geöffnet. Dort kann man Konzerte, Ausstellungen, Präsentationen von Bücher und Masterklassen für Junge Künstler besuchen.

2.png